Postings Übersicht

September 2021
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Terminplaner

September 2021
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
30. August 2021

Kategorie: UrlaubSommerurlaub in ???

31. August 2021

Kategorie: UrlaubSommerurlaub in ???

1. September 2021

Kategorie: UrlaubSommerurlaub in ???

2. September 2021

Kategorie: UrlaubSommerurlaub in ???

3. September 2021

Kategorie: UrlaubSommerurlaub in ???

4. September 2021

Kategorie: UrlaubSommerurlaub in ???

5. September 2021

Kategorie: UrlaubSommerurlaub in ???

6. September 2021

Kategorie: UrlaubSommerurlaub in ???

7. September 2021

Kategorie: UrlaubSommerurlaub in ???

8. September 2021

Kategorie: UrlaubSommerurlaub in ???

9. September 2021

Kategorie: UrlaubSommerurlaub in ???

10. September 2021

Kategorie: UrlaubSommerurlaub in ???

11. September 2021

Kategorie: UrlaubSommerurlaub in ???

12. September 2021
13. September 2021 14. September 2021

Teamevent iLUB

15. September 2021 16. September 2021 17. September 2021 18. September 2021

Assitreffen

19. September 2021

Assitreffen

20. September 2021 21. September 2021 22. September 2021 23. September 2021 24. September 2021 25. September 2021 26. September 2021
27. September 2021 28. September 2021 29. September 2021 30. September 2021 1. Oktober 2021 2. Oktober 2021 3. Oktober 2021
26. Aug. 21 | Beitrag von Sibylle

Bantiger

Eigentlich eine Unisport-Abendwanderung aber mit einigem Organisationschaos vorneweg blieben nur noch zwei „Teilnehmerinnen“, die auf der gewünschten Route den Bantiger bestiegen.

Es waren sehr schöne, einsame, wenn auch steile und ganz schön schweisstreibende Wege, bevor wir das aussichtsreiche Ziel erreichten.

Der Rückweg zog sich im zweiten Teil sehr steil und blöderweise auf der Teerstrasse nach Stettlen ganz schön hin. Aber wir schafften es gerade kurz vor dem „Einnachten“ an den Bahnhof.

02. Aug. 21 | Beitrag von Sibylle

Aareweg

Heute ging es statt Walken (ich hatte ausnahmsweise den Montag frei statt Freitag) durch den Bremgartenwald über die Aare

und auf der anderen Seite entlang bis in die Eymatt, über den Stägmattsteg (mit einer kleinen Glacépause) wieder in den Bremer und zurück via Glasbrunnen in die Länggasse.

 

23. Jul. 21 | Beitrag von Sibylle

Gürbentaler Höhenweg

Mit der Nordic-Walking-Kollegin (mittlerweile eher Wanderpartnerin 😉

ging es heute auf dem Gürbentaler Höhenweg von Englisberg über die Bütschelegg

nach Rüeggisberg. Eine wunderbare Tour bei Traumwetter!

Anschliessend rief noch die Aare ins Marzili für einen kleinen Abkühlungsschwumm bevor es dann ein schönes Abendessen vom Grillmeister gab

 

02. Jul. 21 | Beitrag von Sibylle

Aareschlaufe

Heute mussten wir zum ersten Mal in Bern zum TA – zum Glück war die eingewachsene Daumenkralle schnell herausgeschnitten und Tali bald wieder besser drauf (das Bild ist eine Woche später entstanden)!

Am Nachmittag gab es wieder eine wunderbare Wanderung mit der Nordic Walking Kollegin. Diesmal die Aareschlaufe entlang,

durch den Zehndermätteli-Tunnel und zu dem kleinen Kirchlein von Bremgarten

und schliesslich über den Seftausteg zum Viererfeld und von dort in den Bus zurück nach Hause, wo ich den Grillmeister beim Chillen vorfand 🙂

 

16. Jun. 21 | Beitrag von Sibylle

Wohnung abgeben und Ulmizberg

Nach der FSME-Impfung ging es nach Zürich zum Wohnung abgeben. Aufgrund der letzten Erfahrungen fuhren wir mit dem Zug, was wesentlich entspannter war als mit dem Auto. Die Abgabe klappte auch halbwegs reibungslos (der Wasserschaden am Parkett wird dann von der Versicherung übernommen) und so konnte Bernd die Zeit noch nutzen und sich ein bisschen kultivieren (lassen) bevor wir entspannt wieder in die Bundesstadt fuhren.

Abends ging es dann (ohne Bernd) auf eine „nachgeholte“ Wanderung auf den Ulmizberg bei wunderbarem Wetter.

 

19. Dez. 20 | Beitrag von Sibylle

Gurten über dem Nebel

Auch der Gurten kann ein Nebelmeer unter sich haben. Es fühlte sich fast an, wie wenn man auf den Uetliberg stiege, aber heute ging es mit der Nordic-Walking-Kollegin endlich mal auf den Hausberg von Bern.

Über der Nebeldecke war die Aussicht auf Eiger, Mönch, Jungfrau, Finsterahorn, Schreckhorn und Stockhorn ganz wunderbar!

Oben angekommen konnte ich sogar meinem Spieltrieb auf der Riesen-Murmelbahn ausleben, es gab eine ganze Menge Skulpturen (von einem Herrn Luginbühl) und schliesslich sogar eine tolle Aussicht auf Bern (der Nebel hatte sich weitgehend verzogen).

Weil das Restaurant um 12 so voll war, verspeisten wir unser mitgebrachtes Picknick auf einer Bank und wärmten uns nur nachher (im leeren Restaurant) bei einem Kaffee gründlich auf, bevor wir den Aufstieg auf den Aussichtsturm und dann den Abstieg (vorbei am ersten offiziellen Berner Geocache) unter die Füsse nahmen.

Genügend ausgelüftet nahm ich dann den Zug nach Hause und Bernd wartete schon mit einem wunderbaren trüffeligen Abendessen.

04. Aug. 20 | Beitrag von Sibylle

Bern Walken & Lily's

Naja, man muss es nicht jedesmal erwähnen, wenn man mal wieder ins Büro fährt und das ist jetzt auch vorerst das letzte Mal, dass ich davon berichte, versprochen 🙂 Aber heute kam ich auch endlich mal wieder zum Walken in den schönen Bremgartenwald. Ich hatte schon fast vergessen, wie der Ententeich und der Glasbrunnen aussehen 🙂

Zum Abendessen wieder in Zürich gab es feines Asia-Food beim Lily’s gleich ums Eck.

02. Jun. 20 | Beitrag von Sibylle

Bern

Nach fast drei Monaten fuhr ich heute zum ersten Mal wieder nach Bern. Immerhin hatten wir kürzlich unsere Super-Masken-Halstücher bekommen und ich nahm den Zug ausserhalb der Stosszeit. Im Büro hielt ich mich nicht lange auf, nur zum Blumengiessen und mal schnell orientieren.

Die Hauptaufgabe heute war vielmehr eine Wanderung von Oberlindach in die Länggasse mit meiner Nordic-Walking-Kollegin

und das anschliessende Einrichten ihres neuen Rechners. Alles lief wunderbar plangemäss und ich schaffte sogar den Zug um 18.30 (alleine auf einem Viererplatz und das um diese Uhrzeit!), um rechtzeitig zum Essen daheim zu sein.

 

30. Mrz. 17 | Beitrag von Sibylle

Frühling, Ápero und Craftbier

An einem wunderbar sonnigen, 23 Grad warmen Märztag (!) kriegt man ganz schön viel auf die Reihe… Mittags Walken und Bärlauchzupfen im Bremgartenwald, div. Termine und gleich zum Feierabend einen Ápero zur Praxiseröffnung von Freunden. Anschliessend gab es noch ein kleines Biermenü in einer neuen Craftbierkneipe im Univiertel. Ein gelungener Wochenendauftakt.

 

19. Jan. 17 | Beitrag von Sibylle

Langlaufen in Bern

Wenn schon mal genügend Schnee liegt, dann kann man im Bremgartenwald auch mal Langlaufen anstatt Walken. Ein Kurzurlaub über die Mittagspause.