Postings Übersicht

Juli 2022
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Terminplaner

Veranstaltungen in Juli 2022–Juni 2023

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
27. Juni 2022 28. Juni 2022 29. Juni 2022 30. Juni 2022 1. Juli 2022 2. Juli 2022 3. Juli 2022
4. Juli 2022 5. Juli 2022 6. Juli 2022 7. Juli 2022 8. Juli 2022 9. Juli 2022 10. Juli 2022
11. Juli 2022 12. Juli 2022 13. Juli 2022 14. Juli 2022 15. Juli 2022 16. Juli 2022 17. Juli 2022
18. Juli 2022 19. Juli 2022 20. Juli 2022 21. Juli 2022 22. Juli 2022 23. Juli 2022 24. Juli 2022
25. Juli 2022 26. Juli 2022 27. Juli 2022 28. Juli 2022 29. Juli 2022 30. Juli 2022 31. Juli 2022
24. Mai. 22 | Beitrag von Sibylle

Homeoffice Schwabach - es hackt

Morgens nach einem erneut tollen Frühstück wieder Homeoffice in Schwabach Süd

Mittagspause und Nachmittagsoffice dann „hackernd“ in Schwabach Mitte und

Abends dann nochmal „gehackt“ beim Asiaten mit Sushi und Co.

Bevor es dann wieder nach Schwabach ging, gab es den üblichen Absacker auf dem Balkon.

23. Mai. 22 | Beitrag von Sibylle

Homeoffice, Kind, Marketingclub & Grillen

Morgens Homeoffice in Schwabach

Mittag ab nach Nbg in die alte Wohngegend (!) zum Homeoffice am Plärrer

und zum frühen Feierabend noch ein Besuch zum Kind  & Hund begutachten 🙂

Der eigentliche Zweck, warum ich nach Nürnberg musste und nicht, wie Bernd, den ganzen Tag im Schwabacher Homeoffice blieb, war, dass ich diverse Sachen in Pommelsbrunn hatte liegen lassen und diese heute beim Marketing Club abgeholt werden konnten (da geriet ich gleich in eine Fotofalle ;-))

Abends dann gab es wieder in Schwabach feines „Lammgrillieren“

19. Mai. 22 | Beitrag von Sibylle

Teamessen und Neoprentestschwimmen

Zum z’Mittag ging es heute mit dem ganzen Team in die Veranda! Ein schöneres Wetter hätten wir uns nicht wünschen können.

Abends dann fuhr ich nach Burgdorf, um einen neuen Neopren zu suchen und zu finden – der erste Kontakt mit der hiesigen Open Water Community 🙂

 

10. Mai. 22 | Beitrag von Sibylle

EvInCo-Ausflug

Heute ging’s nach dem Meeting mit den KollegInnen zum Minigolfen! Ein Riesenspass!

Und anschliessend gab es noch eine feine Pizza Pinse in einer Pizzeria im Länggassquartier

03. Mai. 22 | Beitrag von Bernd

Wieder Arbeit in Obernai

Auch wenn die Bilder einen anderen Eindruck erwecken, ich war wirklich zum arbeiten hier! Diesmal war ich in einem etwas gediegenerem Hotel mit Spa abgestiegen. Leider waren die Restaurants, wie auch die restlichen Einrichtungen, ständig von einem Senioren-Golfclub belegt, aber ich fand dann doch Lücken für die Sauna (gottseidank wollen Franzosen nicht zu Nackten 😉 ) und für die gastronomische Versorgung gute Alternativen.

Auf dem Rückweg ging es dann an verschiedenen Metzgereien (in Obernai/Selestat/Ingersheim) und Winzern (in Heiligenstein/Rohrschach/Niedermorschwihr) vorbei erstmal zurück – mit einem kurzen Zwischenstopp in Colmar – nach Lörrach…

27. Apr. 22 | Beitrag von Bernd

Projektarbeit im Elsass/Obernai

Diesmal ging es bei strömenden Regen die kürzere Strecke nach Obernai. Neben Arbeit standen auch die Begutachtung des gatronomischen Angebots (mmmh, was für Lewerknepfle!) und abendliche Spaziergänge durch das malerische Städtchen an.
 

06. Apr. 22 | Beitrag von Bernd

Wieder in Blieskastel bzw. auf dem Rabenhorst

Wieder verbrachte ich die halbe Woche im Saarland, diesmal übernacht in Homburg im Rabenhorst 😉

Diesmal war nur die Sauna leider noch dicht, aber das Hotrelrestaurant durchgehend geöffnet und die Verpflegung sehr gut:

Auf dem Rückweg ging es diesmal beim Stöffler in Barr vorbei (sehr spannende Naturweine) und die Tourtes kaufte ich diesmal in Selestat.

24. Mrz. 22 | Beitrag von Bernd

Schweinerei

Während sich Sibylle bei der nachgeholten Weihnachtsfeier des Zentralbereichs auf einer Stadtführung herumtrieb, bereitete ich ein Schweinekotelett vom Lieblingsmetzger zu:

23. Feb. 22 | Beitrag von Bernd

Viel Positives aus Blieskastel / Saarland

Das erste Mal wieder beim Kunden vor Ort seit 4 Monaten und dann fange ich mir da ausgerechnet noch Omikron ein. Der erste Test am Mittwoch war noch negativ. Nach meiner Rückkehr am Freitag früh war ich dafür gleich doppelt positiv, weil ich es erst mal gar nicht glauben konnte:

Auf dem Rückweg packte ich trotzdem noch Wein & Torten ein 😉

12. Jan. 22 | Beitrag von Sibylle

Education Day in Windisch

Präsentation der Firma Kilchenmann: Räume für hybride Lehre etc. War ganz interessant aber vor dem Eisstockschiessen machten wir uns wieder vom Acker.

28. Nov. 21 | Beitrag von Sibylle

nochmal Glühmarkt

Diesmal mit Kollegin: Apfelpunsch und Raclette ist besser als dieser entsetzliche Sternen-Glühwii.

22. Nov. 21 | Beitrag von Bernd

Zibelemärit

Mit dem Kunden zu nachtschlafender Zeit auf dem traditionellen Zwiebelmarkt

19. Nov. 21 | Beitrag von Sibylle

Zürich

Ein Arztbesuch in Zürich, den ich nutzte, um einen grossen Spaziergang durch die Stadt zu machen – vorbei an bekannten Orten mit ein bisschen Wehmut.

Auf dem Rückweg machte ich einen Stopp in Aarau, um meine Mitarbeiterin mal nicht nur im Teams zu sehen. Wir machten einen kleinen Stadtrundgang und tranken einen Kaffee, bevor ich mich wieder auf den Rückweg machte.

16. Nov. 21 | Beitrag von Bernd

Kollegenabschied im On Tap

Einmal die Karte durchtrinken im On Tap bei der Verabschiedung eines Kollegen aus dem Projekt & gleichzeitig der Company.

18. Sep. 21 | Beitrag von Sibylle

Mit dem eBike um Bern

Zum zweiten Mal trafen sich die ehemaligen Germanistik-Assis – diesmal in Bern und (aufgrund einer Chorprobe) in etwas reduzierter Version. Zuerst hiess es, eBikes leihen, was sich gar nicht als so einfach herausstellte. Mit der Siegener Kollegin, die eigentlich bereits versorgt war, lief ich mehrere Stationen ab, bis ich dann endlich ein zu 90 Prozent volles Publibike fand. Den Kollegen aus Feldkirch traf es noch härter – er rannte durch die halbe Stadt, bis er am Bahnhof dann mit einigem Getümmel dann endlich auch ein volle eBike ergatterte. Dann konnte es endlich losgehen. Die Kollegin aus Bern hatte eine super-Strecke vorgeschlagen, die aussichtsreich und mit einem eBike auch super zu fahren war.

Es ging über Kirchlindach zu einem Aussichtspunkt Richtung Jura, weiter zum Wohlensee, wo wir die Bikes abstellten und eine kurze Baderunde einlegten.

Dummerweise stellte sich beim Versuch, wieder loszufahren heraus, dass das Publibike des Feldkircheners offenbar auf jemand anders ausgeliehen war und nicht mehr aufging (soviel zum Getümmel am Bahnhof). So musste er zum Bus laufen und wir verabredeten uns beim Inder in Weyermannshaus, was auch zeitlich super passte.  Auch das Essen war prima und so ging ein schöner ratschreicher Tag zu Ende.

 

 

 

14. Sep. 21 | Beitrag von Sibylle

Teamevent

Nach über einem Jahr Vorlauf und immer wieder Verschiebungen hat es nun endlich doch geklappt mit dem Teamevent! Gestartet wurde mit einer Runde Bogenschiessen im Unisport

dann ging es zum z’Mittag an den Ententeich im Bremgartenwald (mitsamt Teamfoto :-))

Gestärkt von den Mittagsfutterboxen wanderten wir an der Aare entlang zum Marzili, wo dann ein Teil Spiele spielte und ein Teil in die Aare sprang.

Dann war auch schon Zeit zum Abendessen, das es in der Dampfzentrale gab und wo wir uns von unserem langjährigen Vizerektor verabschiedeten und den Abend gemütlich ausklingen liessen.

13. Sep. 21 | Beitrag von Sibylle

Probewandern Teamevent

Vor dem morgigen Teamevent stand noch ein „Testlauf“ an – man will ja schliesslich wissen, wo man 15 Leute herumscheucht 🙂 Zurück gings aber zur Belohnung im Wasser

 

18. Aug. 21 | Beitrag von Sibylle

HO in SC und ÖV nach Ittling

Wieder ein neuer Ort fürs Homeoffice – langsam wird das anstrengend.Es gab aber eine lange Mittagspause mit ganz schön aufwendigen aber sehr guten Nudeln à la Hannes.

Der Weg an die nächste Location gestaltete sich dann doch wieder recht aufwendig. Aber: Es ist durchaus möglich, bis nach Ittling mit dem ÖV zu gelangen (q.e.d.)! Von dort an war ich mit einem neu gekauften, gebrauchten 207 Kombi mobil und düste ab nach Strafe.

Ich kam zu spät, um den Senior noch mit einem selbstgekochten Couscous zu erfreuen aber immerhin rechtzeitig, um noch ein paar Worte zu wechseln, bevor zumindest ich müde ins Bett ging.

17. Aug. 21 | Beitrag von Sibylle

HO in A und Saure Zipfel nach SC

Heute wieder Homeoffice in Leitershofen – diesmal sogar mit einer Schulung, die ganz ok lief. Nach Feierabend gab es diesmal nur einen kurzen Stop am Bahnhof in einer neuen Biobäckerei auf einen Kaffee und dann ging es ab mit dem ÖV nach Schwabach.

Die Verbindung klappte wunderbar – sogar Internet war fast durchgehend verfügbar, so dass ich auch noch etwas arbeiten konnte und dann am Abend mit sauren Zipfeln belohnt wurde – hmmmm 🙂

 

16. Aug. 21 | Beitrag von Sibylle

HO in A und Vietnamesisch

Für meine Gastgeberin zu nachtschlafender Zeit fuhren wir nach Leitershofen, in mein heutiges Homeoffice, wo ich mich in einem ruhigen Zimmer gut einrichten konnte – Kaffeemaschine auch nicht weit 🙂

Nach dem Arbeitstag wurde ich wieder abgeholt und dann gings zu einer kurzen Shoppingrunde ins Tk Max , bevor wir hungrig beim Vietnamesen einfielen. Gerade rechtzeitig, bevor es anfing, wie aus Kübeln zu schütten.

Das Essen war ziemlich fein, nur dachten das wohl auch mehr Leute und so warteten wir eine gefühlte Ewigkeit auf jeden Gang (Merke: Eine Ban Xeo sollte man nicht nur ohne Shrimps sondern auch ohne Seitan bestellen, sonst kommt ein Shrimps-Ersatz, der für jemanden, der Shrimps aus geschmacklichen und ästhetischen Gründen nicht mag, viel zu shrimpig ist ;-))