Postings Übersicht

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Terminplanung

September 2020
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
31. August 2020 1. September 2020 2. September 2020 3. September 2020 4. September 2020 5. September 2020 6. September 2020
7. September 2020 8. September 2020 9. September 2020 10. September 2020 11. September 2020 12. September 2020 13. September 2020
14. September 2020 15. September 2020 16. September 2020 17. September 2020 18. September 2020 19. September 2020 20. September 2020
21. September 2020 22. September 2020 23. September 2020 24. September 2020 25. September 2020 26. September 2020 27. September 2020
28. September 2020 29. September 2020 30. September 2020 1. Oktober 2020 2. Oktober 2020 3. Oktober 2020 4. Oktober 2020
23. Mrz. 20 | Beitrag von Sibylle

Schafkopf online

Das hätten wir eigentlich schon viel früher mal angehen sollen! Die Technik machts ja möglich, dass wir auch auf Entfernung viel Spass mit Schafkopfen haben können. Nicht ganz so wie live aber es sorgte doch für eine nahezu corona-sorgenfreien Nachmittag 🙂

09. Nov. 19 | Beitrag von Sibylle

Geburtstagsparty am Kobi

Dieses Jahr bot es sich an, hineinzufeiern – und das taten wir auch gründlich! Bevor uns das Taxi nach Schwabach brachte, gab es jede Menge Gespräche, Gefutter, Getränke und natürlich das Geburtstagskind :-).

15. Sep. 19 | Beitrag von Sibylle

Der alte FRITZ - in HaunRITZ

Zum Frühstück um 12 stand die dritte Schaufel des Wochenendes für Bernd an.

Nach Verlassen der Wirtschaft wurde noch ein bisschen gechillt, bevor ich dann den Schlafenden in nicht ganz so langer Zeit wie am Freitag wieder nach Zürich chauffierte.

Ein anstrengendes aber sehr schönes Wochenende mit vielen aufgefrischten Freundschaften, die wir viel zu lange nicht gesehen hatten.

14. Sep. 19 | Beitrag von Sibylle

Tapas & Friends

Nach dem Geburtstag vom Nachmittag sahen wir die Sonne über den Dächern von Nürnberg bei einem Apéro auf dem Balkon in der Kaulbachstrasse untergehen und machten uns dann auf den Weg, um noch ein paar Tapas  (die gehen ja immer) zu verdrücken.

Anschliessend gab es einen mehrere Absacker mit grossem Gelächter (wenn die alten Säcke mit Snapchat herumspielen…) in der Tuchergartenstrasse.

 

14. Sep. 19 | Beitrag von Sibylle

70. Geburtstag

Heute wurde ein 70. Geburtstag gefeiert. Das wunderbar nürnbergische Lokal war prima ausgewählt und so verspeisten wir die zweite Schaufel des Wochenendes. Das Bier lief nach den gestrigen solchen irgendwie nicht so gut; eines davon muss wohl schlecht gewesen sein ;-).

Den Nachmittag verbrachten wir mit verschiedenen Gesprächen und einer Führung durch die Felsengänge.

13. Sep. 19 | Beitrag von Sibylle

LBP SS

Lang lang ist´s her, dass wir im Landbierparadies Sterzinger Strasse (kurz LBP SS) waren. Umso mehr genossen wir nach der überaus stauigen Fahrt über Land  -die Bernd sich (statt einem Eis in Donaueschingen) mit einem Edelstoff verkürzte- den gemütlichen Abend.

Wir konnten immerhin noch draussen sitzen und es gab das erste Schäufele des Wochenendes nebst spannenden Geschichten aus Kalifornien, Hawai und Japan (und ganz schön vielen Bieren aus Hochstahl :-)).

23. Jun. 19 | Beitrag von Sibylle

Nach dem Frühstück über den See

Heute nochmal ein tolles Terrassenfrühstück und dann wieder ab nach Zürich! Angesichts der Stausituation fuhren wir über den See und das war wieder mal fast wie ein Urlaubstag!

22. Jun. 19 | Beitrag von Sibylle

Palm Beach und Bierfest

Heute morgen brachen wir in Schwabach nach dem Frühstück auf der Terrasse auf, um uns den Wirkungsort des Bademeisters anzusehen 🙂 Man kann schon sagen, dass er seine Sache gut macht! Der Keulen-Aufguss mit Williams und Slivowitz brachte uns ordentlich ins Schwitzen.

Nach der Sauna ist man durstig und deshalb ging es nochmal aufs Bierfest – diesmal mit etwas anderer Mannschaft und diesmal auf die „obere“ Hälfte. Ich glaube, wir haben so ziemlich alles durchprobiert 🙂

 

21. Jun. 19 | Beitrag von Sibylle

Strafe und Bierfest

Der Auftakt in Franken nach einer späten Ankunft (schon gestern) in Strafe, einer Einkaufsrunde und diversen Diskussionen…

Anschliessend der erste Besuch auf dem Bierfest!

02. Jun. 19 | Beitrag von Bernd

Rückfahrt über SC und Leutkirch

Nach einem kurzen Stop in Hausnummer 18 beim Geburtstagskind machten wir uns auf den Weg retour nach Zürich.

Zuerst aber hielten wir nochmal in Schwabach, wo meine Frau beschloss das Steuer zu übernehmen und mir hopfenlastige Getränke verordnete: Trink! 😉

Wir kamen dann aber doch noch los und bei aufkommenden Hunger auf der A7  bereits im Allgäu beschlossen wir einen frisch eröffneten Brauereigasthof in Leutkirch auszuprobieren. Dort bekamen wir einen Salat mit Maultaschen und ein Dinette mit Spargel vorgesetzt – durchaus wohlschmeckend. Und ich durfte/musste natürlich noch die lokalen Biersorten probieren 😉

 

 

01. Jun. 19 | Beitrag von Sibylle

Strafe, Nürnberg und Gräfenberg

Heut ging’s erst mal nach Nämberch. Es waren einige Besorgungen zu machen und ein Stadtspaziergang ist ja auch immer ganz nett.

Die vorbestellten Gartenzubehörteile wurden dann am Nachmittag verbaut, so dass der Sommer und der Regen kommen kann. Die Tonnen sollten wieder dicht sein und genügend Giesswasser fassen können.

Am frühen Abend gab’s noch einen kurzen Besuch auf einem dörflichen Polterabend, bei dem die Kirwaboum und Kirwamaadla vo Gsei ganz schön Porzellan zerdepperten.

Da wir auch noch was zu besprechen hatten, fuhren wir nach Gräfenberg auf ein kleines Diätschäufele und kamen mit ein paar Engländern auf dem fünf-Seidla-Steig ins Gespräch.

 

So ging denn auch ein ganz typischer Tag auf dem Land zu Ende – immer brauch ich sowas nicht, aber manchmal ist es doch ganz nett.

31. Mai. 19 | Beitrag von Sibylle

Essen und Planen in Strafe

Heute wollten die Pferde wieder nach Hause und das konnten wir prima mit einem netten Ritt verbinden.

Dann sattelten wir aber auch den Dackel,

um in Strafe den Abend vorzubereiten. Es fand eine Art Familienkonferenz statt. Die Wochentage wurden gleichmässig für einen kommunikativen Austausch aufgeteilt, es wurde eine Struktur ausgearbeitet (inkl. Notrufknopf und zwei Tage Diakoniebesuch) und ganz nebenbei wurde auch ein spargeliges Abendessen zubereitet und verdrückt.

Insgesamt hatten wir das Gefühl, einen konstruktiven, angenehmen Abend hinter uns gebracht zu haben, dank aller Beteiligten.

 

30. Mai. 19 | Beitrag von Sibylle

Reiterfest Barbaraberg

Ein herrlicher Tag – übrigens der einzige sonnige in dieser Woche! Bei so einem Prachtwetter machen die üblichen Aktivitäten mit den üblichen Verdächtigen umso mehr Spass. Wir waren diesmal so früh da, dass sich der Hase und wir guten Morgen sagten.

 

Als dann langsam alle ausgeschlafen waren, begann die alljährliche Tradition:

Gottesdienst und Bierbänke

Biere und Tiere

Sport und Entspannung

Tratschen und Kaffeeklatsch

 

Menschen und Kinder 🙂

 

Grillen und Fackeln

29. Mai. 19 | Beitrag von Sibylle

Strafe

Nachdem wir dem Senior ein ordentliches malaiisches Frühstück verabreicht hatten,

fuhr Sibylle zum Einkaufen durch den halben Landkreis und anschliessend auf ein Frauengespräch nach Rehhof, während Bernd sich am Schreibtisch und am Telefon „vergnügte“.

Abends wurde dann der erbeutete Spargel aus Münchaurach (von einem Stand in Laufamholz) zubereitet und mit grossem Appetit verspeist. Der gut gefütterte Senior taut richtig auf, wenn er ein bisschen Ansprache hat!

28. Mai. 19 | Beitrag von Sibylle

Anfahrt nach Strafe

Nach einer leicht alarmierenden Meldung eines Schwindlers machten wir uns deutlich früher als gedacht auf die Socken, um schnell nach Franken zu kommen. Das gelang am Nachmittag über den Pfänder auch ganz gut und so konnten wir den Abend mit unserem kurzerhand mitgebrachten Abendessen (es reichte auch knapp für drei) und aufbauenden Gesprächen verbringen.

 

14. Apr. 19 | Beitrag von Sibylle

Kaffeetrinken an der Raststätte Schwabach Süd

Die einen fuhren heute von Lörrach in die Oberpfalz, die anderen (also wir) mussten wieder von Schwabach nach Zürich fahren aber weil das zeitlich ganz gut passte, trafen sich alle (nach einem wunderbaren Frühstück) auf der Drehscheibe Schwabach und genossen ein bisschen Sonnenstrahlen auf der Terrasse, bevor sich die meisten wieder auf die Autobahn schwangen.

 

 

 

13. Apr. 19 | Beitrag von Bernd

So sein

Und schon wieder essen! Aber was für eines heute! Lange geplant hatten wir diesen Ausflug und es hat sich gelohnt. Inzwischen zwei Sterne hat dieses Lokal und wir waren von Beginn weg begeistert von diesem wirklich tollen Abend!

 

 

 

 

12. Apr. 19 | Beitrag von Sibylle

Strafe

Die Anreise nach Franken legten wir heute auf möglichst zeitig und das war gut so! Wir kamen recht gut durch und landeten noch zu vernünftiger Zeit mit unterwegs eingepacktem Spargel in Strafe und bekochten den alten Herrn, der auch für die Ansprache und die am nächsten Tag besorgten Einkäufe ganz dankbar war. Schliesslich ist das mit dem Autofahren nicht mehr so einfach und vernünftigerweise soll jetzt das Auto erst mal stillgelegt werden. Man muss halt jetzt einfach ein bisschen mehr organisieren aber zum Glück gibt es ja Möglichkeiten!

 

04. Jan. 19 | Beitrag von Sibylle

Rückfahrt mit braven Bären

Nach einem etwas aufreibenden Tag mit Auto am Flughafen holen, einem Abschieds-Rehbraten und viel Hektik packten wir die Bären gegen halb elf in den Tiguan (der blöderweise kleiner war als der Hobel auf der Hinfahrt) und tuckerten wieder Richtung Schweiz.

An der Grenze fabrizierten wir wieder das gleiche Theater wie auf dem Hinweg (Stichwort 15.25) und das war gut so! Obwohl uns der Zollbeamte eigentlich fast durchwinken wollte, liess Bernd sich das Papier abstempeln und prompt gerieten wir auf der A4 in eine gross angelegte Verkehrskontrolle, die uns aber gar nüüd anhaben konnte. So hatten wir das absolute Schwein, dass wir etwa eine Stunde, bevor das Schneegestöber losging, gut um kurz vor 3 in Zürich ankamen. Wieder waren die Bären sehr brav gewesen und hatten erst an der Stadtgrenze zu meckern angefangen. Sie wollten halt auch endlich ankommen 🙂

03. Jan. 19 | Beitrag von Sibylle

Shopping, Family und GOHO

Ich durfte mir heute mein Weihnachtsgeschenk selber aussuchen (ich musste es ja auch probieren). Vorher trafen wir (fast) zufällig noch einen Teil der Familie und ratschten auf dem Weg zum Kinderspielplatz ein bisschen über dies und das. Durchgefroren gönnten wir uns dann einen Kaffee zur Stärkung vor der Shopping-Tour im Karstadt, die u.a. zu einer quietschgelben Skihose führte.

   

Turbo-Shopping macht hungrig und deshalb trafen wir uns am Abend wieder mal in Gostenhof zum Futtern im Weinstockwerk, was ganz ok war.

 

 

Das Bierchen danach, mit dank muggeliger Hilfe unterwegs dann doch noch gefundenem Geocache, gab es im Mops

 

und das Bierchen zuviel wollte noch in einer Bar in der Laufer Gasse vernichtet werden; so endete der Nürnberg-Ausflug mit dem Teil der Familie wie er auch begonnen hatte 🙂