Postings Übersicht

Januar 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Terminplaner

Januar 2022
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
27. Dezember 2021

Augsburg@Bern

28. Dezember 2021

Augsburg@Bern

29. Dezember 2021

Augsburg@Bern

30. Dezember 2021

Augsburg@Bern

31. Dezember 2021

Augsburg@Bern

1. Januar 2022

Augsburg@Bern

2. Januar 2022

Augsburg@Bern

3. Januar 2022

Augsburg@Bern

4. Januar 2022 5. Januar 2022 6. Januar 2022 7. Januar 2022 8. Januar 2022 9. Januar 2022
10. Januar 2022 11. Januar 2022 12. Januar 2022 13. Januar 2022 14. Januar 2022 15. Januar 2022 16. Januar 2022
17. Januar 2022 18. Januar 2022 19. Januar 2022 20. Januar 2022 21. Januar 2022 22. Januar 2022 23. Januar 2022
24. Januar 2022 25. Januar 2022 26. Januar 2022

Kategorie: UrlaubGrindelwald

27. Januar 2022

Kategorie: UrlaubGrindelwald

28. Januar 2022

Kategorie: UrlaubGrindelwald

29. Januar 2022

Kategorie: UrlaubGrindelwald

30. Januar 2022
31. Januar 2022 1. Februar 2022 2. Februar 2022 3. Februar 2022 4. Februar 2022 5. Februar 2022 6. Februar 2022
09. Jan. 22 | Beitrag von Sibylle

Kleiner Spaziergang & Kafka: Bericht für eine Akademie 2

Nachmittags gab es einen kleinen Spaziergang durchs Quartier und um 18 Uhr ging ich noch einmal in eine (andere) Inszenierung von Kafkas „Bericht für eine Akademie“ – diesmal vom Schauspielhaus Bern in der Vidmarhalle 2. Eine sehr eindrückliche, sehr gut gespielte Inszenierung – ganz anders als die vorhergegangene und für mich viel eindrücklicher mit dem Schauspieler Kilian Land.

 

26. Dez. 21 | Beitrag von Sibylle

Etwas Kultur

Immer noch sagte das Wetter: bleib bloss drinnen! Und das befolgten wir auch. Wir gingen einen wirklich kurzen Weg ins Museum für Kommunikation. Eigentlich um uns die „Gezeichnet„-Ausstellung anzusehen. Aber weil die so voll war, dass wir gleich wieder umdrehten, schauten wir uns ausgiebig die reguläre Sammlung an.

Abends gabs dann feinen Röstkloss und den neuen Eberhofer-Krimi (Kaiserschmarrn-Drama), der deutlich besser war als der echt schlechte Tatort, den wir danach noch meinten, anschauen zu müssen.

18. Dez. 21 | Beitrag von Sibylle

Stadtführung Manni Matter

Vom Verein Stattland – heute leider ohne Schauspieler aber trotzdem ganz interessant.

17. Dez. 21 | Beitrag von Sibylle

Weihnachtskonzert

Im Yehudi Menuhin Forum, das bei uns quasi vor der Haustür ist – praktisch und gar nicht mal so schlecht, der Chor aus Zagreb und Belp 🙂

 

22. Nov. 21 | Beitrag von Sibylle

Kafka @ nhm (Uwe Schönbeck)

Der Titel des Beitrags sagt es schon: Ich ging alleine ins Naturhistorische Museum, um ein wirklich gut gespieltes Stück von KAFKA zu sehen. Erster Theater-Anlass in Bern. Recht gut war es! Und so praktisch, keine 50m von daheim 🙂

Bericht für eine Akademie | Naturhistorisches Museum Bern (nmbe.ch)

09. Nov. 21 | Beitrag von Sibylle

Spontane Lightshow

Jetzt hatte ich es nie geschafft, geplant hinzugehen. Spontan klappte es heute, weil ich mit dem Velo quasi durchs Bild fuhr, als es gerade pünktlich um 19 uhr losging. Nette Lightshow am Bundeshaus 🙂

26. Sep. 21 | Beitrag von Sibylle

Stadtspaziergang mit Münsteraufstieg

Und nochmal ein wunderbar sonniger Tag. Die Sonne hoben wir uns für später auf und starteten erst mal mit einem Frühstück und einem Besuch im Naturhistorischen Museum.

Dann gab es nochmal eine kleine Stärkung und ab ging es in die Stadt. DerBesuch wollte sich gerne einen Überblick verschaffen. Deshalb stiegen wir (Bernd passte auf die Taschen auf) die 254+90 Stufen auf das Münster hinauf.

Leider war die Sicht nicht so phänomenal aber immerhin hatten wir einen tollen Überblick über die Stadt, sahen die vielen Glocken im Glockenturm und hatten sogar noch etwas sportliche Betätigung.

Als der Besuch wieder abgefahren war, verfogten wir die Wahlergebnisse aus zweierlei Interesse. Zum einen wollten wir natürlich wissen, wer die nächsten vier Jahre in Deutschland regieren wird; zum anderen aber wollten wir auch wissen, wer bei unserer Tipprunde gewonnen hatte: Und der Sieger mit nur 2,8 % Gesamtabweichung kommt aus Lörrach 🙂

19. Aug. 21 | Beitrag von Sibylle

HO in Strafe und Macho Man

Das dritte Homeoffice dieser Woche – zumindest vormittags ging es ganz gut aber am Nachmittag war die Bandbreite dann ganz schön eingeschränkt (keine Ahnung, warum). In der Mittagspause fuhr ich schnell nach Hiltpoltstein, um dem Senior ein Leibgericht zu kochen. Er fand das Lammleberli glaube ich ganz gut 😉
Diesmal machte ich schon um 15 Uhr Feierabend und so konnten wir auch eine gemeinsame Runde im neuen Auto drehen, um Bier und Geld einzukaufen. Während wir unterwegs waren, kam auch Bernd schon an (entgegen des Plans doch mit dem Auto…)

und wir machten uns ziemlich schnell wieder auf die Socken nach Nürnberg an den Stadtstrand, um uns mit ein paar Freunden zu treffen

und uns auf das kulturelle Highlight vorzubereiten: Macho Man in der Katharinenruine – ein Heidenspass!

Danach ging es gleich wieder zackig nach Strafe, um in den 80sten gebührend mit einem Sparkling Shiraz hineinzufeiern!

08. Aug. 21 | Beitrag von Sibylle

Kultur und Entspannung

Morgens war es noch recht kühl, so dass wir entschieden, nach dem Frühstück endlich mal ins Naturhistorische Museum zu gehen (Bernd blieb lieber daheim). Es war recht kurzweilig. Sowohl die reguläre Ausstellung (von schweizer Tierwelt über Lawinenhund Barry bis zu einer fantastischen Bernsteinsammlung) als auch die Sonderausstellung Queer waren toll gemacht und rufen geradezu nach einem weiteren Besuch.

Aber Kultur macht hungrig und so gab es erst mal daheim ein Käsebrot bevor wir dann (alle) ins Marzili gingen. Da gab es dann bei endlich schönem Sommerwetter ein Highlight: DEN Aareschwumm! Der Berliner war gleich so begeistert, dass er die Berlinerin auch überzeugte nochmal mitzugehen und anschliessend ging er noch mit der kleinen Berlinerin ins Becken – Wasser ist schon was tolles und die Aare ganz besonders 🙂

 

Danach trennten sich wieder die Wege: Der Grillmeister ging zum Grillgut und die durstigen gingen zur kleinen Schanze, um das arme Kind nicht alleine trinken zu lassen.

Der anschliessende Schlenker über den Bahnhof und das Bundeshaus fiel nicht allzu lang aus, weil wir uns alle schon auf das Abendessen freuten, das auch wirklich sehr gelungen war.

Besonders lang blieben wir diesmal nicht wach, weil ja schliesslich um 7 Uhr schon wieder mal Handwerker vor der Tür standen, die einen Teil der Küchenfronten austauschen wollten.

06. Aug. 21 | Beitrag von Sibylle

50 Jahre Frauenstimmrecht

Deshalb gibt es diese Woche eine Videoinstallation auf dem Bundesplatz. Wir waren gleich zur Eröffnung da: eindrücklich, gut gemacht und es gab sogar Grussworte von Frau Sommaruga.

 

25. Jul. 21 | Beitrag von Sibylle

Lets talk about mountains

Schon wieder Regen! Naja, aber immerhin sind wir ja hier inmitten vieler Museen und das erste wurde heute mal besucht: im Alpinen Museum hat es gerade eine multimediale Ausstellung über Korea, die recht spannend war.

Nach dem Kulturgenuss hatte es mal eine Regenpause. Nach einem kleinen Stadtspaziergang lockte uns der Hunger (und die grüne Aare) in die Dampfzentrale für ein spätes Mittagessen an einem perfekten Platz.

  

Und ohne ins Wasser zu gehen kann ich nicht an der Aare sein. Deshalb machte ich noch einen kleinen Schwumm, während Bernd schon mal nach Hause ging.

15. Mai. 21 | Beitrag von Sibylle

Beef Brisket mit den Westschweizern

Auch die Westschweizer wollten, vier Mensch und ein Hund hoch, einen letzten Besuch in Zürich tätigen. Auf ihrer Schweiztour über Pilatus und Luzern kamen sie also auch bei uns vorbei.

 

Craggsi fand den (Hunde-)Besuch zwar regelrecht zum Fürchten, so dass er sich die ganze Zeit nur hinter dem Bett verkroch aber alle anderen fanden den Abend doch recht schön.

Es gab ein 12 Stunden geschmortes Rindvieh, Kimchi & diverse Salate dazu, zur Freude der Buben ein Eis zum Nachtisch und zur allgemeinen Erheiterung ein Konzert von der guten alten EAV (ich bin der M-M-M-ärchenprinz)

21. Apr. 21 | Beitrag von Sibylle

Iggy Pop @ Sydney Opera House

Wieder mal ein Online-Event. Naja, in echt wäre es langsam schon mal wieder schöner!

14. Jan. 21 | Beitrag von Sibylle

Streamy Thursday: (K)ein Frühlingserwachen

Heute wieder als Live-Event. Und diesmal lief der Stream auch ganz gut durch (mit ein paar Rucklern aber durchaus ok). Das Stück – eine Diskussion unter Jugendlichen und einem Erwachsenen zum Thema Sex (auf der Basis oder besser nur getriggert durch das klassische Werk), erinnerte ein bisschen an Theater Zwo-Sieben, war aber durchaus kurzweilig und das Zoom-Nachgespräch war auch ganz interessant. Schön, gibt es solche Kulturangebote.

07. Jan. 21 | Beitrag von Sibylle

Streamy Thursday: Der Mensch erscheint im Holozän

Kultur aus dem Schauspielhaus! Nach dem ersten Stück am 17.12. etabliert sich nun dieser Donnerstags-Event und wir sind dabei! Heute gab es allerdings eine Aufzeichnung und keinen Livestream. dafür war anschliessend eine Diskussionsrunde via Zoom, was das Ganze dann doch zu einem quasi Liveerlebnis machte.

17. Dez. 20 | Beitrag von Sibylle

Theater! Einfach das Ende der Welt...

…gestreamt vom Schauspielhaus Zürich aus dem Schiffbau. Wenn wir nicht die erste Halbzeit gestritten hätten, welches Gerät jetzt besser geeignet ist, um zu streamen (mit dem iPhone ging es gar nicht…), wäre es noch besser gewesen.

Aber auch so fanden wir die Darbietung ausgesprochen gelungen und die zweite Hälfte des Familienstücks zog uns dann doch noch in ihren Bann. Schön, dass es das gibt, wenn man schon nicht richtig ins Theater  kann 🙂

07. Nov. 20 | Beitrag von Sibylle

Zürcher Kultur

Auch nach 13 Jahren gibt es noch was zu entdecken 🙂 In der Haupthalle des Bahnhofs ist eine goldene Kugel in den Boden eingelassen. Sie stammt von Dieter Meier, der damit vor über 50 Jahren auf „das Unwesentliche“ hinweisen wollte. Alle Jubeljahre wird die Kugel herausgenommen und über eine Bahn gerollt. Nach 100 Jahren (insgesamt 8 Mal rollen) soll die Kugel dann ins Landesmuseum wandern.

Die zweite Kunststation war die Eingangshalle der Stadtpolizei: Die ist nämlich von Giacometti gestaltet und das wollten wir uns auch mal ansehen. Immer wieder schön, was diese Stadt zu bieten hat 🙂

Aber eigentlich wollten wir nur was einkaufen, um dann ein Abendessen zu köcheln…

03. Okt. 20 | Beitrag von Bernd

ZFF: Contra

Unser letzter Film am ZFF war ein positiv stimmender, diskursreicher, echt geiler (sorry Söhnke) Film. Cu next year, vielleicht dann wieder ohne Maske 😉

02. Okt. 20 | Beitrag von Bernd

ZFF: Crock of Gold: A Few Rounds with Shane MacGowan

Ein bisschen ambivalent – tolle Musik, aber traurig Shane heute so zu sehen…
Johnny Depp war als Produzent on stage & sorgte wieder für einen Menschenauflauf 😉

30. Sep. 20 | Beitrag von Bernd

ZFF: Nomadland

Diesmal im Corso – mit der Ansage die Masken aufzubehalten – ein bisschen Kritik am Sozialsystem in 🇺🇸 mit einer etwas unsteten Hauptdarstellerin