Postings Übersicht

Januar 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Terminplanung

Januar 2021
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
28. Dezember 2020 29. Dezember 2020 30. Dezember 2020 31. Dezember 2020 1. Januar 2021 2. Januar 2021 3. Januar 2021
4. Januar 2021 5. Januar 2021 6. Januar 2021 7. Januar 2021 8. Januar 2021 9. Januar 2021 10. Januar 2021
11. Januar 2021 12. Januar 2021 13. Januar 2021 14. Januar 2021 15. Januar 2021 16. Januar 2021 17. Januar 2021
18. Januar 2021 19. Januar 2021 20. Januar 2021 21. Januar 2021 22. Januar 2021 23. Januar 2021 24. Januar 2021
25. Januar 2021 26. Januar 2021 27. Januar 2021 28. Januar 2021 29. Januar 2021 30. Januar 2021 31. Januar 2021
14. Jan. 21 | Beitrag von Sibylle

Streamy Thursday: (K)ein Frühlingserwachen

Heute wieder als Live-Event. Und diesmal lief der Stream auch ganz gut durch (mit ein paar Rucklern aber durchaus ok). Das Stück – eine Diskussion unter Jugendlichen und einem Erwachsenen zum Thema Sex (auf der Basis oder besser nur getriggert durch das klassische Werk), erinnerte ein bisschen an Theater Zwo-Sieben, war aber durchaus kurzweilig und das Zoom-Nachgespräch war auch ganz interessant. Schön, gibt es solche Kulturangebote.

07. Jan. 21 | Beitrag von Sibylle

Streamy Thursday: Der Mensch erscheint im Holozän

Kultur aus dem Schauspielhaus! Nach dem ersten Stück am 17.12. etabliert sich nun dieser Donnerstags-Event und wir sind dabei! Heute gab es allerdings eine Aufzeichnung und keinen Livestream. dafür war anschliessend eine Diskussionsrunde via Zoom, was das Ganze dann doch zu einem quasi Liveerlebnis machte.

17. Dez. 20 | Beitrag von Sibylle

Theater! Einfach das Ende der Welt...

…gestreamt vom Schauspielhaus Zürich aus dem Schiffbau. Wenn wir nicht die erste Halbzeit gestritten hätten, welches Gerät jetzt besser geeignet ist, um zu streamen (mit dem iPhone ging es gar nicht…), wäre es noch besser gewesen.

Aber auch so fanden wir die Darbietung ausgesprochen gelungen und die zweite Hälfte des Familienstücks zog uns dann doch noch in ihren Bann. Schön, dass es das gibt, wenn man schon nicht richtig ins Theater  kann 🙂

07. Nov. 20 | Beitrag von Sibylle

Zürcher Kultur

Auch nach 13 Jahren gibt es noch was zu entdecken 🙂 In der Haupthalle des Bahnhofs ist eine goldene Kugel in den Boden eingelassen. Sie stammt von Dieter Meier, der damit vor über 50 Jahren auf „das Unwesentliche“ hinweisen wollte. Alle Jubeljahre wird die Kugel herausgenommen und über eine Bahn gerollt. Nach 100 Jahren (insgesamt 8 Mal rollen) soll die Kugel dann ins Landesmuseum wandern.

Die zweite Kunststation war die Eingangshalle der Stadtpolizei: Die ist nämlich von Giacometti gestaltet und das wollten wir uns auch mal ansehen. Immer wieder schön, was diese Stadt zu bieten hat 🙂

Aber eigentlich wollten wir nur was einkaufen, um dann ein Abendessen zu köcheln…

03. Okt. 20 | Beitrag von Bernd

ZFF: Contra

Unser letzter Film am ZFF war ein positiv stimmender, diskursreicher, echt geiler (sorry Söhnke) Film. Cu next year, vielleicht dann wieder ohne Maske 😉

02. Okt. 20 | Beitrag von Bernd

ZFF: Crock of Gold: A Few Rounds with Shane MacGowan

Ein bisschen ambivalent – tolle Musik, aber traurig Shane heute so zu sehen…
Johnny Depp war als Produzent on stage & sorgte wieder für einen Menschenauflauf 😉

30. Sep. 20 | Beitrag von Bernd

ZFF: Nomadland

Diesmal im Corso – mit der Ansage die Masken aufzubehalten – ein bisschen Kritik am Sozialsystem in 🇺🇸 mit einer etwas unsteten Hauptdarstellerin

29. Sep. 20 | Beitrag von Bernd

ZFF: Zürcher Tagebuch

Liebeserklärung an das Leben in Zürich mit vielen interessanten Aspekten 👍😃

28. Sep. 20 | Beitrag von Bernd

ZFF: The Nest

Kurzweiliger Film, 80er & Horror nicht ganz so überzeugend, hat scho bassd 😜

27. Sep. 20 | Beitrag von Bernd

ZFF: Falling und The Courier

Double Feature heute, zuerst das nächste Familiendrama, imho noch intensiver und mindestens genauso brillant rübergebracht wie gestern👏👏

Der zweite Film heute beschrieb eine Spionagegeschichte um die Cuba-Krise, ein politischer Film der sogar Sibylle gefallen hat😃
The Courier - Zurich Film Festival

 

26. Sep. 20 | Beitrag von Bernd

ZFF: The Father

Harter Tobak dieses Jahr am ZFF!
Aber grandios gespielt sowohl von Anthony Hopkins als auch Olivia Colman, die auch den Golden-Eye-Award erhielt 👍
The Father - Zurich Film Festival
25. Sep. 20 | Beitrag von Bernd

ZFF: Wanda, mein Wunder

Nach dem durchwachsenem Start gestern heute eine Weltpremiere mit sehr ernstem Thema, aber augenzwinkernd aufbereitet 😉 👍👍👍
Und die halbe Filmcrew war auch vertreten…

24. Sep. 20 | Beitrag von Bernd

ZFF: Kajillionaire

Start ZFF 😃 mit einem skurrilen Film, der ganz nett aber nicht wirklich mitreissend war.

12. Sep. 20 | Beitrag von Sibylle

Ein perfekter Tag

So muss ein (Spät)Sommertag sein!

Zum Aufwachen fuhren wir in die Flussbadi und erfrischten uns mit einem Morgenschwumm in der Limmat.

Dann fuhren wir an die Kantonsgrenze, um endlich mal den höchsten Berg im Kanton Zürich zu besteigen. Es wurde eine wunderbare Wanderung auf das Schnebelhorn (1292m)

Den Abstieg verkürzten wir uns mit einer Weissbier-/Wasser-Pause im schönen Biergarten vom Tierhag.

  

und dann wartete ein wunderbares Abendessen im Garten der Sennhütte auf uns,

 

bevor wir im Sonnenuntergang nach Hause fuhren.

Zum Abschluss des perfekten Tages gab es noch eine unterhaltsame Komödie in unserem privaten Open Air Kino

 

31. Jul. 20 | Beitrag von Bernd

Installation Sommernachtskino am Idaplatz

Vier leere Bierkisten sind jetzt die Basis für unser neues Open-Air-Kino am Balkon. Nach längerer Überlegung fiel die Wahl auf einen recht lichtstarken Full-HD Beamer, der aber gleichzeitig auch recht leise sein musste, damit man draussen nicht nur das Rauschen der Lüfter hört.

Die ersten Konzertfilme waren noch recht unterbelichtet, aber je später der Abend, umso schärfer das Bild!

27. Jul. 20 | Beitrag von Sibylle

Ausflug nach Burghausen

Heiss sollte es heute werden! Das hielt uns aber nicht davon ab, nach Burghausen zu fahren. Ein hübsches Städtchen an der Grenze zu Österreich. Zu besichtigen gab es die weltlängste Burg mit 5 Vorhöfen, die eindrücklich auf einem Bergrücken thront.

 

Schon wieder begegneten wir im ersten Vorhof einer Schlange – diesmal glaube ich eine Äskulapnatter, die sich fotogen auf einem Mauervorsprung sonnte.

Zu beiden Seiten der Burg erstreckt sich der Ort – auf der einen ein Seite ist der Wöhrsee zu finden und auf der anderen kann man ein bisschen shoppen in einer Gasse, in der Gedenktafeln für die verschiedenen Jazzmusiker eingelassen sind, die zum Jazzfestival hier gastiert haben.

 

Zum Abendessen fuhren wir in einen schönen Klosterbiergarten in Raitenhaslach wo wir es heute (ganz kalorienfrei ;-)) krachen liessen.

23. Jul. 20 | Beitrag von Sibylle

Nick Cave – Idiot Prayer (online)

Wenn es schon kein Konzert gibt, dann wenigstens einen Konzertstream. Und der war richtig gut! Macht definitiv Laune für das auf nächstes Jahr verschobene Konzert.

25. Jun. 20 | Beitrag von Sibylle

WOW-Museum

Ein bisschen Kultur in dieser öden Zeit 🙂 Bernd fand das langweilig hatte noch zu tun und fand’s in der Tat, da „indoor“, weniger prickelnd (der Co-Autor) – ich ziemlich spannend.

18. Apr. 20 | Beitrag von Sibylle

Apéro und Schwarzkittelparty privat

Ohne Kontakt zu anderen fuhren wir heute ein bisschen mit dem Auto spazieren. Da kriegt man ja auch ein bisschen Frischluft ab! Und bei der Gelegenheit suchten wir ein Feld, wo man selbst Blumen Pflücken könnte. Bei der dritten Anlaufstelle wurden wir fündig und ich brachte einen schönen bunten Strauss Tulpen nach Hause.

Zum Abendessen grillten wir ein Skirt Steak(auch bekannt unter Kronfleisch/Zwerchfell), das es asiatisch angehaucht als Burger in einem ebenfalls gegrillten Reispatty mit dem restlichen Kimchi und ein paar Beilagen gab. Ein echt gelungenes Abendessen…

  

…welches wir uns des nächtens bei einer Playlist von Wavetotal wieder abtanzten. So ein Wohnzimmer ist schon auch eine geeignete Tanzfläche 🙂

14. Feb. 20 | Beitrag von Sibylle

Editors@Komplex457

Eigentlich kennt man nicht so viele Lieder aber das müsste man mal ändern. Das Konzert jedenfalls war sehr abwechslungsreich mit guter Stimmung und wir hatten sogar einen recht guten Platz. Heiss wars im Saal aber das ist auch schon alles, was wir auszusetzen hatten. Und schön ist es auch, dass wir in Laufentfernung wohnen und nicht auf den vollgestopften Bus müssen 🙂