Postings Übersicht

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
18. Mai. 24 | Beitrag von Sibylle

Shopping und Kultur in Ingelum

Heute war mal wieder ein Tag, an dem Dinge erledigt wurden: Post, Pflanzen fürs neue Hochbeet kaufen, Pizzafleischkäse suchen, Adam Wein testen und kaufen, etc. Das sorgte dafür, dass wir ganz schön viele Schritte zusammenbekamen, bevor es dann zum Treffpunkt 15 Uhr

für eine ausführliche Burgkirchenführung ging,

Als dann alle soweit waren (ein Teil wollte nicht in die eiskalte Kirche selbst gehen), fand  direkt ums Eck ein Weinfest statt, wo es zu Preisen von vor gefühlt 100 Jahren Wein und Spundekäs gab.

Zum Abschluss nutzten wir noch dank der Initiative der Forchheimer die hoteleigene Sauna und gingen dann schlafen.

15. Mai. 24 | Beitrag von Sibylle

Keiner hat gesagt, dass Du ausziehen sollst @ Effinger Theater

Das vorletzte Stück in der aktuellen Spielzeit war eine Beziehungskomödie, die zwar einigermassen kurzweilig war aber ein bisschen zu sehr Effekthascherei beinhaltete. Singemäss passt ein Zitat, das Bernd heute gesehen hat, ganz gut dazu.

Diesmal aus terminlichen Gründen ausnahmsweise nicht mit der lieben Theater- und Walkingkollegin.

05. Mai. 24 | Beitrag von Sibylle

Feldkirch the day after

Eigentlich war es nicht ganz so spät geworden und das Hotel war ok zum Ausschlafen. Wir konnten also recht entspannt um 11 zum Frühstücken gehen und ein paar Avocadobrote, Speckeier und Kaffees verdrücken, bevor die Augsburger wieder abfuhren.

Ich musste mir noch eine Stunde im Hotel die Zeit vertreiben, bis die geplante Abfahrtszeit für den Zug gekommen war. Am Bahnhof stellte ich fest, dass ich auch gut noch eine Stunde länger hätte sitzenbleiben können: Der Railjet hatte fast eine Stunde Verspätung, weil gleich in der Nähe eine Baustelle war, die anscheinend unvorhersehbare Verzögerungen mit sich brachte – die ÖBB ist fast so gut wie die DB 🙂

Aber schliesslich kam der Zug dann doch und ich fuhr relativ bequem nach Bern, wo Bernd dankenswerterweise schon eine schöne Nudelsuppe vorbereitet hatte.

04. Mai. 24 | Beitrag von Sibylle

Toy Dolls in Feldkirch

Heute ging es um 9 Uhr mit Bus und Bahn los nach Feldkirch, wo ich erst mal den Germanistik-Kollegen traf und wir viel zu bequatschen hatten. Zuerst schlappten wir ein bisschen durch das (nur am Samstag durch den Markt ein bisschen belebte) Nest und dann gingen wir Mittagessen. Nachtisch gab es bei ihm zu Hause in Form von „Punschtörtchen“ und Kaffee im Garten mit der Familie, bis es Zeit wurde, zum Hotel zu gehen und einzuchecken. Kaum war ich da, kamen auch schon die beiden Augsburger an und wir stellten das Auto in die Garage, zogen los Richtung „City“, um vor allem für die besonders hungrige etwas zu Essen zu bekommen. Das gelang so mittelprächtig aber immerhin war die Grundlage da für das Konzert!

Es gab gleich zwei Vorbands (Los Pepes und Fastidios), bevor die Toy Dolls dann  um 23 Uhr endlich anfingen.



Bis dahin waren wir aber auch ganz gut in Stimmung – ich hatte ganz vergessen, wie es ist, wenn der ganze Boden vor lauter Bier klebt…. Gscheit lustig wars!!!

 

29. Apr. 24 | Beitrag von Sibylle

Tito&Tarantula @ Mühle Hunziken

Vor über 12 Jahren zuletzt in Zürich und heute in der Mühle Hunziken.

Die Location ist immer wieder gut

und die Stimmung war (trotz oder wegen der beiden skurrilen Backgroundfrauen) grandios.

Schön, kann man hier problemlos mit dem Velo hinfahren.

25. Apr. 24 | Beitrag von Sibylle

Táin @ Werkstatt

Ein spontaner Konzertbesuch bei einer (anderen) Band, in der der Mann der Kollegin mitspielt. Ein paar bekannte Gesichter und lustige Musik in einer Kneipe in der Lorraine 🙂

18. Apr. 24 | Beitrag von Sibylle

Wieder am Arbeiten: ILIASuisse @ Uni Basel

Genug Beine ausgeruht! Seit Dienstag bin ich wieder zu 50% einsatzbereit und heute ging es nach Basel zu einem ILIAS Treffen, das recht interessant war.

Ebenfalls recht interessant war die Fotoausstellung in der Fondation Beyeler, die ich mit einem Kollegen zusammen noch besucht habe – wo wir doch schon mal da waren.

Danach war ich aber rechtschaffen müde und war gar nicht böse, gleich nach dem Essen ins Bett gehen zu können, während Bernd Fussball glotzte.

03. Apr. 24 | Beitrag von Sibylle

Tag der Velos und Effinger Theater

Da ich im Team von meinem zu grossen Rennrad erzählt hatte und ein Kollege Interesse geäussert hatte, habe ich heute kurzentschlossen das Cervélo verkauft! Ich bin sehr froh, ist es in gute Hände gekommen und ich glaube, er hat sich über den Renner gefreut. Ähnlich, wie ich vor knapp 9 Jahren aber der Rahmen war mir tatsächlich immer zu gross gewesen und ich hatte das Cervélo auch nur bei einem einzigen Triathlon benutzt.

Der vergessene Prozess war ein nicht ganz einfaches, langes, auf wahren Begebenheiten beruhendes Stück in Uraufführung. Es geht um einen schweizer Prozess zu Zeiten des 3.Reichs. Mehrere jüdische Gemeinschaften klagten in der Schweiz gegen Aufhetzung und Verbreitung von Lügen in Form von Schundliteratur in den sog. „Protokolle der Weisen von Zion“. Spannend aber anstrengend!

Als ich um 22.30 das Theater verliess, war mein eBike geklaut!! So ein Sch….!!! Ich rannte wie ein aufgescheuchtes Huhn herum aber keine Spur vom Velo und alle Polizeiwachen in der Nähe hatten auch noch zu. Merke: Diebstahlmeldungen macht man heutzutage online…

28. Mrz. 24 | Beitrag von Sibylle

Vernissage Sarah Morris @ ZPK

Wieder mal eine sehr gelungene Ausstellungseröffnung im Zentrum Paul Klee. Erst gab es zusammen mit der Nordic Walking Kollegin ein paar einleitende Worte unter anderem von der Künstlerin selbst im schönen Auditorium…

…und dann folgte ein Apéro, wo noch ein Arbeitskollege dazukam. Schliesslich  wurde die Ausstellung begutachtet, zu der dann auch Bernd noch erschien.

Im Anschluss war sogar noch was vom Apéro-Wein da und es liess sich ein bisschen über dies und jenes plaudern. Ein recht netter Abend.

04. Mrz. 24 | Beitrag von Sibylle

New Model Army @ Mühle Hunziken

Nach 14 Jahren hatten wir wieder mal Karten für New Model Army! Diesmal nicht im Abart sondern in der Mühle Hunziken – eine mindestens genauso tolle Location, die nicht nur das Publikum begeisterte.

Auch das Konzert selbst war richtig gut. Auch wenn die Vorband ein bisschen arg Headbanging mit wenig Stimme war.

 

03. Mrz. 24 | Beitrag von Sibylle

Nachmittagsspaziergang zu Paul Klee

Das „Kind“ lernte fürs Abi und die Eltern kamen für den Nachmittag nach Bern, um sie nicht zu stören 🙂 Ein Spaziergang zum Zentrum Paul Klee stand an und das Wetter hielt auch heute besser als gedacht! Wir hatten tollen Blick auf die Berge und es war richtig warm.

Wir schauten uns vor allem die Aussenbereiche an und liessen die Sammlung aus, weil es nur eine Ausstellung von Paul Klee gab. Die grosse Halle wurde gerade umgebaut für die nächste grössere Ausstellung

und so gingen wir lieber im Schöngrün Kaffeetrinken.

Anschliessend ging es über den Rosengarten zurück und nach ein bisschen Sonne tanken dann auch bald wieder heim, wo zum Abendessen eine „Cholera“ wartete.

Die Lörracher aber fuhren lieber gleich wieder nach Hause und so machten wir uns einen gemütlichen Abend mit Videocall nach SC und einer warmen Badewanne für Bernd, der sich schon wieder einen Schnöf eingefangen hatte.

 

28. Feb. 24 | Beitrag von Sibylle

Der Verdacht @ Effinger Theater

Das in dieser Saison vielleicht beste Stück! Richtig gut gespielter Klassiker von Dürrenmatt.

 

05. Feb. 24 | Beitrag von Sibylle

Wissenschaftscafé KI

In der Buchhandlung Orell Füssli gab es heute wieder mal eine interessante Diskussion mit drei Personen aus dem e-Learning-Bereich zum Thema KI. Interessante Veranstaltung in vertrauter Runde.

29. Jan. 24 | Beitrag von Sibylle

Stückwahl @ Effingertheater

Eine spannende Veranstaltung, in der vier Stücke zur Auswahl für die nächste Spielsaison vorgestellt wurden.

Das Publikum entschied in unserem Sinne: Kafka wird es werden!  Auch wenn die anderen Stücke ebenfalls interessant klingen.

 

24. Jan. 24 | Beitrag von Sibylle

Norway today @ Effingertheater

Die Inszenierung einer Online-Dating-Verabredung zum gemeinsamen Suizid war schnell, kurzweilig und ein bisschen strange aber ganz gut.

28. Dez. 23 | Beitrag von Sibylle

Markus Raetz Ausstellung im Kunstmuseum

Heute stand Kultur auf dem Programm! Wir fuhren in die Stadt und schauten uns die ziemlich spannende Ausstellung von Markus Raetz an.

Sämtliche Kunstwerke regen dazu an, sie von verschiedenen Seiten zu betrachten und die meist Doppeldeutigkeiten zu erkennen. Sehr spannend!

Anschliessend wollten wir gemütlich einen Kaffee trinken und gingen dafür in den Schweizerhof. Dort war es uns aber zu überkandidelt und nicht so gemütlich. Deshalb gingen wir nach dem ersten Kaffee rüber ins Tibits, wo es auch noch ein bisschen was zu futtern gab. (Währenddessen gab es bei Bernd das ein oder andere Kochbier ;-))

Wieder zu Hause machten uns über die  sehr gehaltvolle Pho her, die Bernd heute den Tag über gekocht hatte.

Anschliessend schauten wir Mädels noch einen ganz netten Film, wärend Bernd ins Bett ging, weil er irgendwas an der Pho doch nicht so gut vertragen hatte.

13. Dez. 23 | Beitrag von Sibylle

Monsieur Pierre geht online @ Effinger Theater

Das letzte Stück im alten Jahr war eine kurzweilige Komödie über Verwicklungen rund um Internet-Dating.

08. Nov. 23 | Beitrag von Sibylle

Längizyt @ Effinger Theater

Ein Mundarttheater, das im ersten Teil ganz amüsant im zweiten Teil dann eher deprimierend und von den Aussagen her für mich nicht sehr stimmig war.

28. Okt. 23 | Beitrag von Sibylle

Rendezvous am Bundesplatz

Diesmal nicht ganz so schön wie im letzten Jahr sondern ein bisschen langweilig aber im Prinzip schon recht schön.
 

04. Okt. 23 | Beitrag von Sibylle

Prima Facie @ Effingertheater

Wieder einmal ein äusserst eindringliches Stück über Recht und Macht gegenüber Frauen. Super gespielt!