Postings Übersicht

Januar 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Terminplaner

Januar 2022
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
27. Dezember 2021

Augsburg@Bern

28. Dezember 2021

Augsburg@Bern

29. Dezember 2021

Augsburg@Bern

30. Dezember 2021

Augsburg@Bern

31. Dezember 2021

Augsburg@Bern

1. Januar 2022

Augsburg@Bern

2. Januar 2022

Augsburg@Bern

3. Januar 2022

Augsburg@Bern

4. Januar 2022 5. Januar 2022 6. Januar 2022 7. Januar 2022 8. Januar 2022 9. Januar 2022
10. Januar 2022 11. Januar 2022 12. Januar 2022 13. Januar 2022 14. Januar 2022 15. Januar 2022 16. Januar 2022
17. Januar 2022 18. Januar 2022 19. Januar 2022 20. Januar 2022 21. Januar 2022 22. Januar 2022 23. Januar 2022
24. Januar 2022 25. Januar 2022 26. Januar 2022

Kategorie: UrlaubGrindelwald

27. Januar 2022

Kategorie: UrlaubGrindelwald

28. Januar 2022

Kategorie: UrlaubGrindelwald

29. Januar 2022

Kategorie: UrlaubGrindelwald

30. Januar 2022
31. Januar 2022 1. Februar 2022 2. Februar 2022 3. Februar 2022 4. Februar 2022 5. Februar 2022 6. Februar 2022
29. Okt. 12 | Beitrag von Sibylle

Bäckeoffe

Eine Mischung aus verschiedenen, nicht zu mageren  Fleischsorten (z.B.: Kalb, Rind, Lamm, Ente, Kanninchen) zusammen mit Kalbs- oder Schweinefüsschen und/oder einem Schweineschwänzchen zu je einem Teil mit Wurzelgemüse und Wintergewürzen (Lorbeer, Piment, Nelken, Zimt, Thymian) in einer Flasche Wein (am besten Muscat) eingelegt und über Nacht marinieren lassen. Anschliessend eine Form mit Enten- oder Gänsefett ausgestrichen und auf der untersten Schicht von Kartoffelscheiben, die auch am Rand platziert werden, das Fleisch mit dem Gemüse verteilt und nach der abdeckenden Kartoffelschicht mit dem Wein bis fast zum Rand aufgegossen (evtl. noch weiteren Wein/Brühe dazu) und dann für mehrere Stunden bei entsprechender Temperatur (bei ca. 8 Stunden ca. 140 Grad) im Ofen „vergessen“. Dazu passt ein (vorwiegend grüner) Salat.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.